JUNIOR Alumni presents:

Best Video Award

Ein wichtiger Bestandteil von Marketing ist es, Unternehmensleistungen bekannt zu machen, deren Alleinstellungsmerkmale hervorzuheben und letztendlich Kunden zu gewinnen / zu binden.
Macht euch Gedanken, was ihr der Öffentlichkeit vermitteln wollt und wie ihr dies technisch sowie erzählerisch mit einem Video ausdrücken könnt, denn…
…der JUNIOR Alumni e.V. verleiht auch in diesem Jahr einen Sonderpreis für das beste Unternehmensvideo!

Möglich sind Imagefilme, Werbespots oder sonstige filmische Umsetzungen eurer Ideen, die dem Zuschauer eure Firma oder eure Produkte/Dienstleistungen näherbringen. Es winken attraktive Preise.

Euer Video darf maximal 3 Minuten lang sein (kürzer geht auch). Bewertet wird allein nach qualitativen Kriterien (Bild- und Tongestaltung, Dramaturgie, Postproduktion). Wichtig ist, dass es sich dabei um eine Eigenproduktion handelt. Teilnahmeberechtigt sind alle JUNIOR Schülerunternehmen des aktuellen Schuljahres.
Einsendeschluss ist der 20. Februar 2019, bitte füllt für eine Anmeldung das folgende Formular unten aus.
Fragen gerne an best-video-award@junioralumni.de.

Tipps

Qualität vor Quantität! Nicht unzählige Bilder, Töne, Infos raushauen, sondern diese bewusst in Beziehung zueinander setzen und auf Nebensächliches verzichten.

Technisch möglichst sauber arbeiten (Kameraführung, Licht, Vertonung, Schnitt etc.)

Was ist das erklärte Ziel bzw. die Aussage meines Videos? (Ziel/Aussage definieren)

Wie vermittle ich diese Aussage? (z.B. emotional anhand einer Geschichte, kurz und gewitzt durch einen cleveren Twist oder eine Idee, etc.)

Wirkung des Bildes bewusst machen und einsetzen – hat das Bild eine Aussage und unterstützt es die des Films?

Wirkung des Tons bewusst machen und einsetzen – hat der Ton eine Aussage und unterstützt er die des Films?

Ihr kommt aus NRW?

In Nordrhein-Westfalen bietet JUNIOR in Kooperation mit dem Bildungswerk der Nordrhein-Westfälischen Wirtschaft den „JUNIOR macht MINT“ – Video Award an. Dieser Preis richtet sich an alle JUNIOR expert und JUNIOR advanced Unternehmen, deren Geschäftsideen sich dem MINT-Bereich (Mathematik/Informatik/Naturwissenschaften/Technik) zuordnen lassen. Viele von Euch haben beispielsweise eine Geschäftsidee, in der ihr technische Abläufe und Werkzeuge oder Maschinen im Rahmen der Produktion einsetzen, eine App entwickeln oder Nachhilfe im Bereich der Naturwissenschaften geben. Diese und noch viele weitere Geschäftsideen lassen sich dem MINT-Bereich zuordnen.
Ihr fallt in diese Kategorie? Dann achtet auf Meldungen von JUNIOR zu dem Award und meldet euch dort auch an.

Teilnahmebedingungen

Die Teilnahme am Best Video Award – nachfolgend BVA genannt – von JUNIOR Alumni e.V., nachfolgend Betreiber oder Veranstalter genannt, ist kostenlos und richtet sich ausschließlich nach diesen Teilnahmebedingungen.
Die Dauer des BVAs erstreckt sich vom 15.Oktober 2018 bis zum 15. Oktober 2019. Bis zum 20. Februar 2019 erhalten die JUNIOR Unternehmen des aktuellen Jahres online die Möglichkeit, am BVA teilzunehmen.
Um am BVA teilzunehmen, ist ein Ausfüllen und Absenden des angezeigten Teilnahmeformulars notwendig. Die Teilnahme ist nur innerhalb des Teilnahmezeitraums möglich. Nach Teilnahmeschluss eingehende Einsendungen werden bei der Bewertung nicht berücksichtigt.
Pro Teilnehmer nimmt nur die als letzte übermittelte Anmeldung am BVA teil. Die Teilnahme am BVA ist kostenlos.
Teilnahmeberechtigt sind die Frühjahrsstarter 2018 und Herbststarter 2018 von dem JUNIOR Programm der IW JUNIOR gGmbH.
Zudem behält sich der Betreiber vor, nach eigenem Ermessen Personen von der Teilnahme auszuschließen, wenn berechtigte Gründe vorliegen, beispielsweise
(a) bei Manipulationen im Zusammenhang mit Zugang zum oder Durchführung des BVAs, (b) bei Verstößen gegen diese Teilnahmebedingungen, (c) bei unlauterem Handeln oder (d) bei falschen oder irreführenden Angaben im Zusammenhang mit der Teilnahme an dem BVA.
Die Gewinner werden durch eine Jury, welche aus Mitgliedern des JUNIOR Alumni e.V.s bestehen ermittelt.
Die Gewinner des BVAs werden zeitnah über eine gesonderte Email über den Gewinn informiert.
Die Aushändigung des Gewinns erfolgt an den Gewinner soweit möglich auf dem JUNIOR Landeswettbewerb. Ein Umtausch, eine Selbstabholung sowie eine Barauszahlung des Gewinns sind nicht möglich.
Eventuell für den Versand der Gewinne anfallende Kosten übernimmt der Verein. Mit der Inanspruchnahme des Gewinns verbundene Zusatzkosten gehen zu Lasten des Gewinners. Für eine etwaige Versteuerung des Gewinns ist der Gewinner selbst verantwortlich.
Meldet sich der Gewinner nach zweifacher Aufforderung innerhalb einer Frist von 3 Wochen nicht, kann der Gewinn auf einen anderen Teilnehmer übertragen werden.
Der Veranstalter behält sich ausdrücklich vor, den BVA ohne vorherige Ankündigung und ohne Mitteilung von Gründen zu beenden. Dies gilt insbesondere für jegliche Gründe, die einen planmäßigen Ablauf des BVAs stören oder verhindern würden.
Der JUNIOR Alumni e.V. ist in keinster Weise für die Inhalte in den Videos der JUNIOR Unternehmen verantwortlich.
Der JUNIOR Alumni e.V. speichert die Gewinnervideos für ungefähr ein Jahr und veröffentlicht diese auch auf den Social Mediaseiten (Facebook, Instagram, Linkedin, Xing) von JUNIOR und JUNIOR Alumni. Falls dies nicht gewünscht ist, muss dagegen schriftlich nach Anmeldung widersprochen werden.
Der BVA des Betreibers unterliegt ausschließlich dem Recht der Bundesrepublik Deutschland. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Sollte eine Bestimmung dieser Teilnahmebedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so wird dadurch die Gültigkeit dieser Teilnahmebedingungen im Übrigen nicht berührt. Statt der unwirksamen Bestimmung gilt diejenige gesetzlich zulässige Regelung, die dem in der unwirksamen Bestimmung zum Ausdruck gekommenen Sinn und Zweck wirtschaftlich am nächsten kommt. Entsprechendes gilt für den Fall des Vorliegens einer Regelungslücke in diesen Teilnahmebedingungen.

Webform built by PODIO — Project and CRM Software that works like you.